Geschichte

Historische Entwicklung der MBP GmbH:

  • 1911 als neue Produktionsstätte der offenen Handelsgesellschaft “Adler und Oppenheimer” (Straßburg) gegründet lossy-page1-448px-Adler-Schutzmarke.tif
  • Ab 1956 Weiterführung als pharmazeutischer Produktionsbereich des VEB Lederwerkes Neustadt-GleweLederwerk August-Apfelbaum
  • Ende der 1970er Jahre waren die Lederwerke der größte Schweinehaut verarbeitende Betrieb Europas mit Geschäftsverbindungen auf drei KontinentenLedwerk NG Luftaufnahme
  • 1980 Veredelung von Schweinehaut zu einem sterilen Wundverband zur Abdeckung von Verbrennungen (Xenoderm)
  • Ab 1984 Produktion von Kollagenvlies zur Hämostase als Arzneimittel
  • 1994 Gründung der MBP – Medical Biomaterial Products GmbH als Nachfolgeunternehmen des Lederwerkes “August Apfelbaum„
  • Ab 1994 Fokussierung auf die Produktion von Kollagenhämostyptika und Xenoderm aus Schweinehaut sowie auf die Entwicklung neuer Medizinprodukte unter der Leitung des Geschäftsführers Dr. Barat Behjati
  • Seit 1996 Zertifizierung als Hersteller von Medizinprodukten nach DIN EN ISO 13485
  • 2008 Modernisierung der Reinraumproduktion
  • 2011 neue Geschäftsleitung
  • 2011 Eröffnung des Werkanbaus und Schaffung eines größeren Lagers und neuer Büros
  • 2013 Eröffnung eines zusätzlichen Reinraumes und signifikante Vergrößerung der Reinraumkapazität

Comments are closed.

  • ISO 13485 d 21

    ISO 13485 zertifiziert

    Familiensiegel_Jahr_RZ

    Familienfreundliches Unternehmen

    Landkreis Ludwigslust-Parchim
    BMWi_Mittelstand_Global_Health_made_in_Germany_CMYK_Schutzraum quadrat

    Health made in germany

    Health made in Germany Exportinitiative Gesundheitswirtschaft vom deutschen Ministerium für Wirtschaft und Energie unter der Dachmarke “Mittels